deutschenglish

Renditestark und zuverlässig

Soziale Verantwortung

Verantwortungsvolles unternehmerisches Handeln ist innerhalb unserer gesamten Gruppe seit mehr als 20 Jahren fester Bestandteil aller unternehmerischer Aktivitäten. 

Wir sind der grundlegenden Überzeugung, dass langfristiger Erfolg nur durch einen von Verantwortungsbewusstsein geprägten Umgang mit unseren Anlegern, Investoren, Mitarbeitern und Partnern, insbesondere den Pächtern unserer Investitionsobjekte, erzielt werden kann.

Nachhaltigkeits­kriterien bei Investments 

Wir bekennen uns zu ethischen Standards, was sich in unserem sozialen und gesellschaftlichen Engagement mit langjährigen Partnerschaften zeigt: 

- IMMACultur

- IMMAC Sailing Team 

- IMMAC Sailing Academy 

- Schiermann Stiftung 


Auch unsere täglichen Managemententscheidungen für die von uns initiierten und verwalteten Investmentvermögen spiegelt dieses ethische Handeln wider.


Die Hanseatische, ebenso wie unsere Produktpartner IMMAC und DFV, richten sich bei der Strukturierung und dem Management unserer Investmentlösungen, sowohl bei Investments in Sozialimmobilien wie auch innerhalb der Produktgruppen Hotel und Wohnen, nach ethischen Leitlinien.
Sie beziehen weltweit anerkannte „ESG“-Überlegungen (Environmental, Social & Corporate Governance) aktiv bei Entscheidungen in den Investmentprozessen – die i.d.R. Wirkung für Laufzeiten von mehr als 15 Jahre entfachen - mit ein.

 

Wir haben für die verschiedenen Asset-Klassen, in denen wir unseren Anlegern und Investoren Investmentlösungen anbieten, eigene, an Sozial-, Umwelt- und Corporate Governance-Grundsätzen orientierte Investitionsleitlinien. Diese werden durch die Management-Gremien der Hanseatischen innerhalb einer jährlich aktualisierten Geschäftsstrategie definiert, die wir bei Investmentprozessen wie auch der laufenden Bewirtschaftung sowohl bei der KVG als auch unseren Produktpartnern, IMMAC und DFV, berücksichtigen.
Die Leitlinien basieren auf einem an Nachhaltigkeit ausgerichteten Investitionsansatz, der Ökonomie, Ökologie und soziale Verantwortung vereinbar macht.

Insbesondere als heutiger Marktführer für Fondsinvestitionen in Pflegeimmobilien sind wir mit diesem umfassenden Investitionsansatz seit mehr als 20 Jahren führend in der Branche. 

Seit 1997 haben wir an mehr als 130 Standorten in Deutschland und Österreich über 11.000 Pflege- und Klinikplätze nachhaltig neu geschaffen bzw. erhalten, die eine lokale Versorgung der Bevölkerung mit pflegerischen Leistungen dauerhaft ermöglichen. Gleichermaßen wurden durch diese Investitionsmaßnahmen Arbeitsplätze in der Pflegewirtschaft neu geschaffen bzw. erhalten, die ohne private Investitionen, insbesondere an dezentralen Standorten außerhalb der großen Metropolregionen, nicht möglich gewesen wären.

 

Wenn Sie weitere Informationen zum Umgang mit gesellschaftlicher Verantwortung in unserer Unternehmensgruppe erfahren möchten, sprechen Sie uns gerne an.

Ihr Ansprechpartner:
Frank Iggesen – nachhaltigkeit(at)diehanseatische.de

 

Informationen zu den weltweiten ESG-Initiativen der Vereinten Nationen (UN) erhalten Sie im Internet unter dem folgenden Link:
http://www.unepfi.org